(C) www.schafalm.at

Über Stock und Stein auf der Schafalmunverb. anfragen

Zwischen den grandiosen Südwänden des Dachsteins und den Schladminger Tauern locken jede Menge Ausflugsziele – ob Berg oder Tal, wunderschöne Landschaften sowie steirische Gastlichkeit. Sportlich geht es in die Berge, wo Sie neben großartigen Ausblicken auch jede Menge über die Welt der Schafe erfahren werden. Schafe sind im Ennstal von besonderer Bedeutung, da sie auf den Almen weiden und somit die schöne Landschaft erhalten und… aber dazu mehr am „Schafsinn“-Wanderweg! Weiters dürfen Sie sich auf alte Handwerkskunst und ausgefallene Mitbringsel freuen!

1. Tag (Donnerstag 15.8.2019): Anreise & Dachsteinrundfahrt
Der Dachstein ist mit seinen 3.004 m nicht nur der höchste Berg der Steiermark sondern zählt auch zu den beliebtesten Ausflugszielen. Bei der heutigen Rundfahrt erwarten Sie traumhafte Aussichten, eindrucksvolle Panoramen sowie eine Spur Weltkulturerbe. Über die 10 km lange Tauplitzalm Alpenstraße die auf das Hochplateau der Tauplitzalm und zu Ausblicken auf die umliegende Bergwelt wie den Dachstein und Grimming führt, geht es nach Hallstatt. Die idyllische Lage am See, viele historische Gebäude: Hallstatt gefiel chinesischen Architekten so gut, dass sie in der Volksrepublik einen Nachbau des weltberühmten Weltkulturerbeortes errichteten. Besonders schön ist das Unesco-Weltkulturerbe von der Wasserseite. Denn von hier aus genießen Sie den bekannten Anblick auf das traumhaftes Fotomotiv Hallstatt und seine umliegende Bergwelt. Nach der Schifffahrt geht es gemütlich weiter in Ihr gebuchtes Hotel wo Sie den ersten Tag bei einem gemütlichen Abendessen in Ihrem Hotel ausklingen lassen.

2. Tag (Freitag 16.8.2019): Schafsinn-Wanderung & Schaudrechseln
Heute erkunden Sie die Region um Haus im Ennstal. Am Hauser Kaibling machen Sie sich auf die Spuren der Schafe, die hier ihren Sommer verbringen. Mit der Gondelbahn geht es bergwärts, wo Sie dann auf dem „Schafsinn“-Rundwanderweg den Berg umrunden (5,6 km/Gehzeit ca. 2 h 25 min) und dabei Wissenswertes rund um die Schafe, die hier ihren Almsommer verbringen, erfahren. Danach besteht die Möglichkeit zur Einkehr in einer Berghütte an der Gondelstation. Zurück im Tal geht es in die Schaudrechslerei von Lukas Lettmayer, dem Sie bei der alten Handwerkskunst des „Drechselns“ über die Schulter schauen werden. Da Sie sich in der Region Schladming in einem der berühmtesten Wintersportdestinationen befinden, darf natürlich ein Besuch im Wintersportmuseum in Haus nicht fehlen. Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel.

3. Tag (Samstag, 17.8.2019): Wolle, Wildes Wasser und Bier
Falls Sie sich fragen, was mit der Wolle der vielen Schafe hier in der Region passiert – in der Wollwelt bekommen Sie die Antwort! Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie bei der Führung durch die alten Mauern der Manufaktur mehr über die positiven Eigenschaften von Wolle und ihre Verwendung. Nach Kaffee und Kuchen geht es sportlich weiter. Mit dem Bus geht es ins Schladminger Untertal zum Ausgangspunkt. Von dort wandern Sie kurz bergauf zu den imposanten Riesach-Wasserfällen. Dann wandern Sie den Wilde Wasser Weg entlang Richtung Tal. Spüren Sie die Kraft der Wassertropfen – kristallklares Wasser in all seinen Facetten – ruhig glitzernd, kristallklar bis tosend schäumend in freiem Fall über die Felsen der Schladminger Tauern. Ein einzigartiges Naturerlebnis, das die Titel „National Geographic Wanderweg“ trägt. Auf der Wanderung besteht auch die Möglichkeit zur Einkehr in eine Hütte (fakultativ). Nun widmen mir uns dem beliebtesten Getränk der Österreicher, dem Bier. Erleben Sie die traditionelle Braukunst der Spezialitäten-Brauerei Schladming, die seit über 100 Jahren vor der wunderschönen Kulisse der Schladminger Tauern thront. Alle Biersorten werden hier mit reinstem Bergquellwasser aus dem kristallinen Urgestein der Schladminger Tauern und garantiert naturbelassener Braugerste sowie feinstem Aromahopfen gebraut. Vollendet wird der Brauereibesuch natürlich mit einer kleinen Verkostung der Biere (es steht auch Mineralwasser bereit) bevor es zurück ins Hotel zu einem köstlichen Abendessen geht.

4. Tag (Sonntag,18.08.2019): Frühshoppen auf der Schafalm mit Wanderung
Heute starten Sie mit typisch steirischer Volksmusik in den Tag. Es geht zum Frühschoppen auf die Schafalm. Bei Live-Musik genießen Sie das wunderbare Panorama mit Blick auf den Dachstein auf der Sonnenterrasse. Lassen Sie sich mit den Köstlichkeiten aus unserer Küche verwöhnen und verbringen Sie wunderbare Stunden am Berg. Danach erkunden Sie sie Flora und Fauna um den Planaigipfel. In Begleitung eines Wanderführers geht es auf dem fast ebenen Rundweg um den Planaigipfel (ca. 45 min, 2,2 km), wo Sie großartige Ausblicke ins Ennstal, die Bergwelt der Schladminger- und Hohen Tauern, zum Dachstein und auf das Ramsauer Hochplateau erwarten. Schon nach wenigen Metern erreichen Sie das idyllische „Planai Seelein“ den "Ort der Besinnung". Die Infotafeln entlang des Weges geben Auskunft über die Region und daneben gibt es lustigen Schnitzereien zu bewundern. Und wer möchte, holt sich noch einen Gipfelsieg – eine viertel Stunde bergauf und man ist auf der Planai! Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie danach Ihre Heimreise an.

Reisepass unbedingt erforderlich!

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen!

Programmänderungen vorbehalten!

Leistungen:

  • Busfahrt mit Komfortreisebus
  • 3 HP im Hotel Gasthof Stenitzer in Haus im Ennstal
  • 1 Begrüßungsgetränk
  • Gondelfahrt Hauser Kaibling (Berg- und Talfahrt)
  • Eintritt Schaudrechseln
  • Eintritt Wintersportmuseum
  • Führung Wollwelt Steiner1888
  • Kaffee & Kuchen
  • Führung und Verkostung Brauerei Schladming
  • Maut Tauplitzalm Alpenstraße
  • Hallstätter See Schiffrundfahrt (ca. 50 min)
  • 2 Halbtages Wanderführer

Preis pro Person
Doppelzimmer € 415,-
Einzelzimmerzuschlag €   50,-
*** Anmeldeschluss: 15. Juli 2019***


Mindestteilnehmeranzahl: 25 Personen